baumeln


baumeln
baumeln Vsw std. (17. Jh.) Stammwort. Wohl regionale (ostmitteldeutsche) Variante des ebenfalls regionalen bammeln (s. auch Bammel, Bembel, Pummel). Am ehesten als Lautbild aufzufassen. Wenn vom Hängen und Schwingen der Glocken auszugehen ist, könnte eine Lautnachahmung zugrundeliegen. deutsch d.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baumeln — Baumeln, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte haben, sich im Hangen hin und her bewegen, schwankend herab hangen. Es baumelten ihnen goldne Bänder um die Achseln, Weiße. S. auch Ohrenbaumel. Anm. Im Niedersächsischen lautet dieses Zeitwort… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • baumeln — baumeln: Das seit dem 17. Jh. bezeugte Verb ist entweder von ↑ Baum abgeleitet und bedeutet dann eigentlich »an einem Baum hängend sich hin und herbewegen«, oder es beruht auf der sächs. thüring. Nebenform »baumeln« des ursprünglich lautmalenden… …   Das Herkunftswörterbuch

  • baumeln — V. (Mittelstufe) ugs.: hängend in seiner ganzen Länge schlenkern Beispiele: Der Fisch baumelt am Haken. Der Telefonhörer baumelte am Kabel. baumeln V. (Aufbaustufe) ugs.: am Galgen erhängt werden Synonym: hängen Beispiel: Seine Leiche baumelte… …   Extremes Deutsch

  • baumeln — bau·meln; baumelte, hat gebaumelt; [Vi] 1 jemand / etwas baumelt irgendwo jemand / etwas hängt von etwas herab, ohne den Boden zu berühren und schwingt dabei hin und her, vor und zurück: an einem Ast / Seil baumeln 2 die Beine baumeln lassen /… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • baumeln — herunterhängen; hängen * * * bau|meln [ bau̮ml̩n] <itr.; hat (ugs.): lose hängend hin und her schwingen, schaukeln: an dem Ast baumelte ein Schild; die Füße baumeln lassen. Syn.: 1hängen, ↑ pendeln. * * * bau|meln 〈V. intr.; hat〉 1. lose,… …   Universal-Lexikon

  • baumeln — hängen, pendeln, schaukeln, schlenkern, schlottern, schwingen; (landsch.): bammeln, klunkern. * * * baumeln:1.⇨hängen(I,1)–2.⇨schlottern(1)–3.⇨schwingen(I,1) baumeln 1.→hängen 2.→schwingen 3.→schlottern …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • baumeln — baumelnintr insbaumelnkommen=sichdieGunstdesVorgesetztenverscherzen.DerBetreffendestehtnichtmehrauffestemBoden,sondern»hängt«zwischenHimmelundErde.1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • baumeln — bammele, bommele …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • baumeln — bau|meln ; ich baum[e]le …   Die deutsche Rechtschreibung

  • baumeln lassen — bau|meln||las|sen auch: bau|meln las|sen 〈V. tr. 247; hat; fig.; in der Wendung〉 die Seele baumeln lassen (für kurze Zeit) sorglos, unbekümmert sein …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.